Home

Hier downloaden:

Kostenloses eBook „Vegan!“ Literatur und Kunst > Kurzgeschichten, Gedichte, Songs, Illustrationen

Vegane Literatur hier als gratis pdf-eBook

 

Downloadlink zum Kopieren: https://drive.google.com/file/d/0B5Vrn130vnRjV2hmb0NlT2xvRVE/view

 

Das Wichtigste in Kürze:

 

  • 75 Kurzgeschichten, Gedichte, Songtexte ...
  • berührend, spannend, humorvoll, nachdenklich, aufrüttelnd, ermutigend ...
  • von 73 deutschsprachigen Autor*innen aus 8 Ländern Europas

 

  • 41 Illustrationen
  • von 21 Künstler*innen weltweit, die meisten von ihnen international bekannt

 

  • Erstmaliges Buch-Projekt dieser Art
  • ähnliche vegane Bücher gibt es bisher nicht: die Kombination deutschsprachiger Literatur mit Bildern internationaler Illustrator*innen in einem eBook mit über 340 Seiten Umfang

 

  • Auch SIE dürfen das eBook gratis auf Ihrer Webseite anbieten
  • oder in Ihrem Blog, in Foren, sozialen Medien usw. - einfach zur Downloadseite verlinken, und schon haben Sie ein Geschenk für die Besucher Ihrer Seiten

 

 

Und hier mehr Details:

 

Bis vor kurzem konnten interessierte Leser den Eindruck gewinnen, es fände sich nicht allzu viel „schöngeistige“ Literatur zum Thema Veganismus. Jedenfalls im deutschsprachigen Raum. Zwar gibt es jede Menge vegane (und vegetarische) Kochbücher, ebenfalls auch Sachbücher zu Tierrechten und zu einer tierleidfreien Lebensweise. Aber belletristische vegane Literatur? Erzählungen, Romane, Kurzgeschichten, sonstige Prosa, Gedichte? Oder Songtexte? Zum Glück wurden einige Kinderbücher veröffentlicht, um auch die jüngere Generation mit der Liebe zu Tieren, auch zu den sog. Nutztieren, und einer entsprechenden Lebensweise vertraut zu machen.

 

Aber wo sind die Autor*innen, die sich in Prosa- und Lyrik-Texten, in Liedern / Songs mit dem Thema auseinandersetzen? Die in Geschichten gießen, dass VeganerIn zu sein mehr bedeuten kann als eine Ernährung ohne Fleisch und Fisch, Eier, Milch und Käse. Ist es ein so heißes Eisen, dass niemand es anfassen will? Oder will einfach niemand das Leid der Tiere sehen?

 

kostenloses eBook mit Kurzgeschichten, Gedichten, Songs

Dass dem keineswegs so ist, wurde jetzt mit dem eBook „Vegan!“ bewiesen. 343 Seiten, gefüllt mit Kurzgeschichten, Song-Texten, Gedichten und Illustrationen. Seiten, die mit Humor und mit Schmerz gefüllt sind, mit Nachdenklichkeit und Ironie. Seiten, die aufrütteln und berühren, manchmal sogar erschüttern. Seiten, die Mut machen, eine liebevollere Zukunft in Aussicht stellen. Zu Recht werden dort auch manche Oberflächlichkeiten kritisiert. Das Positive wird gezeigt, ohne das Negative auszusparen: Beides ist im Veganismus (natürlich auch bei Vegetariern) wie in jeder anderen Bewegung zu finden.

 

Die Textbeiträge des kostenlosen eBooks gingen aus einem Literaturwettbewerb hervor, bei dem viele hochqualitative Texte eingereicht wurden, auch von erfreulich vielen jungen Autor*innen und sogar von Musiker*innen. Die besten Beiträge wurden in dem eBook veröffentlicht. Mit insgesamt 75 Kurzgeschichten, Gedichten und Songtexten decken sie ein breites Spektrum des Themas ab.

 

Außer den Literaturbeiträgen aus acht Ländern Europas enthält das eBook 41 Illustrationen (Gemälde und Zeichnungen) von 21 Künstler*innen aus 14 Staaten weltweit, wobei die USA, England, Belgien oder Deutschland ebenso vertreten sind wie die Türkei, Panama, Neuseeland und Chile. Das Geleitwort zu dem eBook schrieb Christian Vagedes, Gründer der Veganen Gesellschaft Deutschland und Herausgeber des Veganmagazins.

 

Alle an dem nicht-kommerziellen Projekt Mitwirkenden haben ihre Leistungen ehrenamtlich erbracht. Ihnen allen, einschließlich der Jury, sei an dieser Stelle herzlich gedankt!

 

Das eBook im pdf-Format (hier zum Download) ist kostenlos und darf gratis verbreitet sowie auf der eigenen Webseite, von Privatpersonen wie von Organisationen, Medien usw. zum kostenlosen Download angeboten werden.

 

Christian von Kamp, Initiator

 

 

 

Warum Menschen vegan leben

 

 

Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Menschen pflanzlich leben. Diese Gründe werden in den Kurzgeschichten, Erzählungen, Gedichten, Songtexten und Illustrationen des kostenlosen eBooks "Vegan!" in erzählerischer bzw. dichterischer Weise thematisiert.

 

An erster Stelle stehen Ethik / Moral bzw. Mitleid mit den Tieren. Die Massentierhaltung ist alles andere als artgerecht für sie und mit vielen Leiden für die Milchkühe, Schweine, Hühner und die anderen betroffenen Tiere verbunden. Das gilt für die Ei- ebenso wie für die Milch-Produktion. Veganer lehnen sämtliche tierischen Produkte ab, um das Tierleid zu vermindern.

 

Eine weitere wichtige Rolle spielen ökologische Aspekte. Die Nutztierhaltung für den anschließenden Fleischkonsum ist eine der Hauptursachen des Klimawandels. Hinzu kommen Grundwasser-Verschmutzung durch die Exkremente, Abholzung des Regenwaldes für Futtermittelanbau usw.

 

Viele Menschen leben aus gesundheitlichen Gründen vegan. Zahlreiche Studien belegen Zusammenhänge zwischen Zivilisationskrankheiten und Fleisch- oder auch Milchkonsum.

 

Es gibt noch weitere Gründe, eine vegane Lebensweise zu bevorzugen, auf die hier jedoch nicht eingegangen werden soll. Stattdessen sei hier auf detailliertere Ausführungen auf diversen Webseiten hingewiesen.

 

 

 

Weitere Infos zum kostenlosen eBook „Vegan!“

 

 

Download hier im pdf-Format. Das eBook darf nicht auf Webseiten mit pornografischen, rassistischen, gewaltverherrlichenden oder ähnlichen Inhalten veröffentlicht werden. Es muss kostenlos angeboten werden.

 

 

Facebook: Suche: @veganbuch

 

 

Einige Bücher zum Thema Veganismus

(Weitere Bücher, Anmerkungen zum Inhalt sowie Filme, Zeitschriften, Adressen von Webseiten usw. finden sich im Anhang zum eBook):

 

 

  • Dahlke, Ruediger; Pichler, Renato: Veganize your life! Das große Buch des veganen Lebens – 1000 Fakten zu Peace Food.
  • Halser, Marlene (Hrsg.): Go vegan! Warum wir ohne tierische Produkte glücklicher und besser leben.
  • Krieger, Elena: Die Milchlüge. Die Milch macht’s – leider doch nicht.
  • Kuchenbaur, Alexandra: Vegan. Warum vegane Ernährung uns und die Welt heilt.
  • Robbins, John: Food Revolution.
  • Vagedes, Christian: veg up. die veganisierung der welt.

 

 

 

Weitere vegane Literatur ...

 

... in kostenlosen eBooks finden Sie im Web. Es handelt sich dabei fast immer um Sachbücher, nicht um vegane Literatur im engeren Sinn, d.h. Kurzgeschichten, Erzählungen, Gedichte, usw.).

 

Bei den meisten Bücher / eBooks zum Kaufen handelt es sich ebenfalls in der Regel um Sachbücher. Eine der wenigen Ausnahmen: V. C. Herz: Das Schnitzel freut sich nicht! Vegane Kurzgeschichten.

Hier noch einige der Illustrationen aus dem kostenlosen eBook

 

Bitte beachten Sie das Copyright der Künstler*innen:

 

© Erica Hodne, Catalina Plaza, Dana Ellyn, Jo Frederik, Jo Hanna, Kristina Sabaite, Lynda Bell, Maria Tiqwah, Paula Menetrey, Raj Singh Tattal, Sara Sechi, Shinya Okayama, Twyla Francois.

© Copyright. All Rights Reserved.